Online lernen trotz Corona

Lernen am Laptop

Die Mitglieder des Hackspaces Georgsmarienhütte unterstützen die Massnahmen im Kampf gegen Corona. Unter dem Motto #WirBleibenZuhause stehend, hat sich die Situation für Schüler drastisch verändert. Schulen sind geschlossen und Kontakt soll vermieden werden. Vor diesem Hintergrund versuchen die Schulen zusammen mit den Schülern und deren Familien die Möglichkeiten des Online-Lernens vermehrt zu nutzen. Kindern aus sozial schwachem Umfeld droht hierbei, abgehängt zu werden, weil ihnen schlicht die technische Ausstattung fehlt.

Hier möchte der Hackspace Georgsmarienhütte tätig werden.

Aktuell stehen unsere MItglieder im Kontakt mit den Schulen, um die technischen Voraussetzungen für die Teilhabe am Online-Lernen zu klären.


Des weiteren sucht der Hackspace Georgsmarienhütte dringend Spenden in Form von ausgedienten und nicht mehr benutzten Geräten wie z.B. Desktop-PCs, Laptops, Tablets und Handys.


Diese Geräte werden durch die IT-Experten des Hackspace Georgsmarienhütte geprüft und ggf aufgearbeitet (refurbished). Nachdem diese Geräte nutzbar gemacht wurden, wird der Hackspace Georgsmarienhütte die Geräte kostenlos an die Schulen weiterreichen, damit diese dann die Verteilung an bedürftige Familien übernehmen können.

Gerne darf sich jeder bei uns melden, der ein Gerät zur Verfügung hat, dass gespendet werden soll. Da auch wir Kontakt vermeiden, finden unsere wöchentlichen Treffen derzeit nicht im AWO Haus sondern virtuell statt. Nehmen Sie bitte mittels den auf dieser Seite publizierten Adressen per eMail Kontakt auf (  oder direkt  robert.koester(ät)hackspace-gmh.de  ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.